Telekom launcht Voice over LTE

Die Deutsche Telekom AG hat ihr LTE-Mobilfunknetz für Voice over LTE (VoLTE) frei-geschaltet und erlaubt ab sofort allen Kunden per LTE zu telefonieren. Eine natürliche Sprachqualität wird per HD Voice gewährleistet und Kunden profitieren von einem flinkeren Verbindungsaufbau.

Der Vorteil von VoLTE ist die gleichbleibende Bandbreite beim Downstream und Up-stream bei Telefonaten. Bisher verlangsamte sich die Geschwindigkeit aufgrund der Umschaltung in das 2G oder 3G-Netz wenn ein Telefonat geführt wurde. Dieser Wechsel gehört nun der Vergangenheit an, weil die Bandbreite während Telefonge-sprächen gleich bleibt. Der Akku des Smartphone wird weniger belastet, da der Netz-wechsel nicht mehr erfolgt und auf diese Weise erheblich Strom gespart wird. Zwi-schen VoLTE und dem IP-Festnetz der Telekom können ab sofort HD-Voice-Telefonate geführt werden.

Zur Zeit nutzen über neun Millionen Kunden den neuen IP-Anschluss des Bonner Telekommunikationskonzerns. Aktuell wird VoLTE von den Smartphone-Modellen Samsung Galaxy S5, S6, S6 Edge, Microsoft Lumia 950, 950 XL, Sony Xperia Z3, Xpe-ria Z3 Compact, Xperia Z5, Xperia Z5 Compact und Xperia Z5 Premium unterstützt. Im Jahresverlauf wird sich die Zahl der Smartphones erhöhen mit denen per VoLTE tele-foniert werden kann.

Bei LTE beläuft sich die Bandbreite derzeit auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde und der funkbasierte Breitbandstandard steht bundesweit zur Verfügung.

Our Score
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*