Samsung: Bald Android-Geräte ohne Google Play, Gmail usw?

Samsung wird im Oktober dieses Jahres eine erste, eigene Entwicklerkonferenz veranstalten und dort einige größere Ankündigungen machen. Neben Apple und Google wäre Samsung dann das einzige Unternehmen, welches solche größere Konferenzen veranstaltet.

Tizen wird wohl für Samsung nicht so wichtig werden, wie anfangs angenommen. Daher wird man auch weiterhin auf Android bauen. Insider wollen aber erfahren haben, dass Samsung in Zukunft auf den eigenen Geräten keine Google Dienste wie den Play Store oder Gmail anbieten wird. Das Unternehmen soll in Zukunft auf die eigenen Dienste setzen, ähnlich wie Amazon. Amazon verwendet zwar Android als Grundgerüst, mit dem eigentlichen mobilen Betriebssystem hat das aber fast überhaupt nichts mehr zu tun.

Wieso Samsung so viel Energie aufwendet, um von Android unabhängiger zu werden, ist wohl keinem bekannt. Fakt ist, dass Samsung durch Android enorm große Erfolge feiern konnte und wohl auch noch können wird und es aus diesem Grund wenige sinnvolle Gründe gibt, Android den Rücken zu kehren.

Our Score
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*