PrimaCom bietet Mobilfunk und WLAN-Hotspots

Die Kabel-Internet- und Telefonangebote der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus und PrimaCom wurden vereinheitlicht. Alle Kunden der PrimaCom können ab sofort das Mobilfunkangebot der Tele Columbus Gruppe nutzen und profitieren zusätzlich von der Nutzung der WLAN-Hotspots.

Die Bandbreite des mobilen Internet wird per LTE realisiert und beläuft sich auf bis zu 50 Megabit pro Sekunde. Sie erhalten Zugriff auf über 50.000 WLAN-Hotspots mit denen drahtlos per Smartphone, Tablet oder Notebook unterwegs durch das Internet gesurft werden kann. Das WLAN-Angebot steht zur kostenfreien Nutzung im Versorgungsgebiet der Tele Columbus bereit und jeder einzelne WLAN-Hotspot bietet bis zu 10 Megabit Bandbreite. Es besteht keine Begrenzung weder bei der Zeit noch dem Datenverbrauch. Das mobile Datenvolumen wird geschont. Genutzt werden kann das WLAN-Netz nur in Verbindung mit einem der neuen Mobilfunktarife.

Zur Auswahl stehen die Tarife Mobil 50 LTE und Mobil 50 LTE Smart. Der Tarif Mobil 50 LTE umfasst für 19,99 Euro monatlich eine 2 GB Internet-Flat und eine Allnet-Flat. Der zweite Tarif Mobil 50 LTE Smart für 9,99 Euro pro Monat bietet 500 MB Freivolumen und 300 Freieinheiten. Beide Tarif haben eine Mindestvertragslaufzeit von jeweils zwei Jahren. Alle Informationen zum PrimaCom Mobilfunkangebot lassen sich über die Internetseite des Unternehmens abrufen. Rund 3,6 Millionen Haushalte sind an das Kabelnetz der Tele Columbus angeschlossen. Zum Konzern gehören die Gesellschaften Tele Columbus, primacom, pepcom, Deutsche Telekabel, Martens und KMS.

1 Trackback / Pingback

  1. Kabelnetz in Schwarzenberg wird aufgerüstet › Telefon-DSL.com

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*