Paul O’Brien nennt technische Daten des LG Optimus Nexus

Wie das neue Nexus-Smartphone von LG letztendlich heißen wird, soll nun nicht Thema dieser Nachricht sein. Wir nennen es nun der Einfachheit halber LG Optimus Nexus. Für viele um einiges wichtiger als der Name dürften die technischen Spezifikationen des Smartphones sein.

Nach aktuellen Informationen soll es im November auf dem Markt kommen. Dies würde sich mit den Vermutungen eines Release im vierten Quartal überschneiden.

Bisherige Nexus-Geräte hatten immer ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, die neueste Hardware war aber oft nicht verbaut. Beim LG Optimus Nexus soll dies etwas anders sein, denn es wird der Snapdragon S4 Pro zum Einsatz kommen, welcher wohl im Moment der stärkste Prozessor ist. Unterstütz soll dieser mit 2GB RAM Arbeitsspeicher werden, was nach wie vor eher selten bei Smartphones ist.

Auch O’Brien hat bestätigt, dass das Optimus G als Deisgn-Grundlage gedient hat, doch das fertige Design wird dennoch ein anderes sein. Die restliche Ausstattung ist schon bekannt. Dazu zählt ein True IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixel. Das Smartphone wird mit 8 bzw. 16GB erhältlich sein und keinen microSD-Slot besitzen. Der fest verbaute Akku kann via Wireless Charging via Induktion geladen werden.

Our Score
Click to rate this post!
[Total: 0 Average: 0]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*