Mit dem Google Nexus 10 ist Google eine richtige Überraschung gelungen. Gerüchte gab es im Vorfeld nämlich kaum, sodass Google den ersten Eindruck perfekt nutzen konnte. Mit Samsung hat man ebenfalls einen sehr guten Partner für das Tablet gefunden und auch der Preis von nur 399€ ist im Moment unschlagbar, zumindest für die gebotene Hardware.

Hat die Konkurrenz überhaupt noch eine Chance gegen das „Super-Tablet“ von Samsung und Google?

Hardware

Die Rückseite besteht auf einer gummierten Plastikabdeckung, welche sehr angenehm in der Hand liegt und auch nicht so kalt wie Aluminium ist. Das Gerät ist dabei nur 8,9mm dick und wiegt 603g. Um den günstigen Preis anbieten zu können, versteht es sich eigentlich von selbst, dass das Tablet grundlegend aus Kunststoff, sprich Plastik ist. Die Verarbeitung ist dennoch sehr gut, sodass das Tablet überzeugen kann.

Die beiden Lautsprecher sind, ähnlich wie beim Galaxy Note 101, auf der Vorderseite, links und rechts neben dem Display verbaut. Bei der Positionierung hat man sich eindeutig Gedanken gemacht, denn die Lautsprecher werden nicht so einfach von den Händen verdeckt. Die Lautsprecher selbst erreichen eine hohe Lautstärke und die Soundqualität kann sich ebenfalls sehen lassen.

Beim Nexus 10 setzen die beiden Partner Google und Samsung auf Standardanschlüsse. So wird der 9000mAh starke Akku mittels microUSB-Anschluss geladen und via microHDMI-Anschluss kann das Tablet auch an einen externen Monitor angeschlossen werden. Auf der Unterseite des Gerätes befindet sich noch ein Dockanschluss, für den es erst in Zukunft Zubehör geben wird. Ein Kritikpunkt ist der fehlende microSD-Kartenslot. Aufgrund dieses Umstandes kann der interne Speicher von 16 bzw. 32GB leider nicht erweitert werden.
Für die drahtlose Verbindung stehen Bluetooth, GPS, WLAN und NFC zur Verfügung.

Bei durchgehender Videowiedergabe, eingeschaltetem WLAN und höchster Helligkeitsstufe konnte eine Laufzeit von 7,5 Stunden erreicht werden. Dieser Wert liegt zwar unter dem des iPads, dies könnte sich mit zukünftigen Updates und neuen Android Versionen jedoch noch ändern.

 

Das Display

Das Apple iPad 3 und 4 konnte vor allem durch die sehr hohe Pixeldichte große Aufmerksamkeit erregen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch Android Geräte mit solch einer hohen Auflösung auf den Markt kommen. Erfreulich natürlich, dass es sich dabei um ein preiswertes Nexus-Gerät handelt.

Das 10,055 Zoll große Display des Google Nexus 10 besitzt eine enorme Auflösung von 2560 x 1600 Pixel, was eine Pixeldichte von 300ppi ergibt. Zum Vergleich, das iPad ¾ besitzt „nur“ eine Pixeldichte von 264ppi. Mit dem freien Auge lässt sich ein Unterschied zwischen iPad und Nexus 10 jedoch nicht erkennen, da bei beiden die Pixeldichte so hoch liegt, dass keine Pixel mehr erkannt werden können.

Das Super PLS Display des Nexus 10 besitzt jedoch auch eine sehr gute Farbsättigung und eine hohe Helligkeit. Lediglich in Sachen Betrachtungswinkel liegt das Android Tablet etwas hinter dem iPad. Im alltäglichen Gebrauch ist dieser kleine Unterschied aber auf jeden Fall zu vernachlässigen.

Berührungen erkennt das Nexus 10 hervorragend. Hierbei gibt es absolut nichts zu bemängeln.

 

Performance

Das Nexus 10 von Google und Samsung gehört wohl zu den am flüssigsten laufenden Tablets. Der verwendete Exynos 5250 Dual Core Prozessor mit je 1,7Ghz pro Kern und die 2GB Ram Arbeitsspeicher in Kombination mit Android 4.2 besitzen eine enorme Performance. Bis dato würden wir es sogar als das beste Android Erlebnis bezeichnen und hoffen in Zukunft weitere solche Geräte zu Gesicht zu bekommen. Die Oberfläche läuft im Allgemeinen perfekt und auch Lags und dergleichen sucht man vergebens.

Neue Spiele sehen auf dem Nexus 10 sehr gut aus und auch hier gibt es weder Lags noch sonstige Probleme. Lediglich eine leichte Verzögerung merkt man beim Scrollen im Browser. Hier wird Google aber mit Sicherheit noch mit einem Update nachbessern, obwohl es im Grunde genommen kaum auffällt.

Verschiedene Benchmark Ergebnisse fallen oft schlechter aus als bei der Konkurrenz. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass Exynos Prozessor und die Mali T604 GPU gut doppelt so viele Pixel berechnen müssen, als die Hardware bei vielen anderen Tablets.

 

Kamera

Auf der Vorderseite des Google Nexus 10 befindet sich eine 1,2 Megapixel Kamera, auf der Rückseite findet man eine 5 Megapixel Kamera. Für Schnappschüsse reicht die Qualität mit Sicherheit, für mehr jedoch wohl eher nicht.

Google hat die Kamera auch mit einer neuen UI ausgestattet. Berührt man das Display etwas länger mit dem Finger taucht eine Ringform auf, in welcher man mehrere Einstellungen auswählen kann.

 

Betriebssystem Android 4.2 Jelly Bean

Optisch hat sich von Android 4.1 Jelly Bean auf Android 4.2 Jelly Bean nicht viel geändert. Dafür wurde unter der Haube einiges an Android verändert. So ist es zum ersten Mal möglich, verschiedene Benutzer Accounts auf einem Gerät festlegen zu können.

Die Tastatur wurde um eine Swype-Funktion erweitert und auch sonst wurde an allen Ecken und Kanten von Android geschraubt. Google hat sich sichtlich Mühe mit der neuesten Android-Version gegeben. Bislang gibt es jedoch nur wenige Apps, welche an Tablets angepasst sind und noch weniger, welche an die hohe Auflösung des Nexus 10 angepasst sind.

 

Fazit

Mit dem Google Nexus 10 zeigt Google was Android Tablets alles leisten können. Man kann zurecht von dem Gerät behaupten, dass es derzeit wohl das beste Android Tablet auf dem Markt ist. Wie man die Nexus-Reihe kennt gibt es hier zwar wieder keinen microSD-Kartenslot, dafür stimmt der Preis.

In naher Zukunft könnte Samsung oder auch Google noch ein Nexus 10 mit UMTS auf den Markt bringen, ähnlich wie es beim Nexus 7 gelaufen ist. Der Preis wird dann jedoch wesentlich höher sein.

Eigenschaften
  • Bluetooth
  • WQXGA
  • 16:10
Verfügbarkeit
 Neu oder gebraucht kaufen Google Nexus 10 
neu ab: Derzeit nicht verfügbar.
Verfügbarkeit: 1
gebraucht ab: Derzeit nicht verfügbar.
Verfügbarkeit: 4
 *Preisabfrage von 08.05.2020, 02:03:45 Alle Preisangaben inkl. MwSt. 

Weitere Bilder Google Nexus 10

Bild 1Bild 2Bild 3Bild 4Bild 5
Google Nexus 10_1
Google Nexus 10_2
Google Nexus 10_3
Google Nexus 10_4
Google Nexus 10_5

Besucher, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch