SurfStick mit Antennenanschluss / externer Antenne

Ein UMTS Stick mit Antennenanschluss kann mit einer externen Antenne den Empfang deutlich verbessern. Während der klassische UMTS Stick mit einer eingebauten Antenne auskommen muss, kann man mit der externen Antenne den Empfangsbereich vergrößern und z.b. die Antenne näher an ein Fenster stellen. Gerade in Gebäuden kann man mit einer einfachen kleinen Stabantenne schon viel erreichen.

In Deutschland bekommt man einen UMTS Stick mit externen Antennenanschluss z.b. bei Fonic und kann hier sogar noch recht viel Geld sparen. Fonic bietet eine Prepaid Variante, bei der man maximal 25 € pro Monat zahlt oder aber 2,50€ für einen Tag. Surft man also weniger als 10 Tage, bleibt man unter den 25€, ansonsten bekommt man eine Flat für 25€.

Da in der Regel keine externe Antenne mitgeliefert wird, sollte man sich die Antenne bei Amazon bestellen. Ich empfehle Amazon, da hier der Service und der Preis stimmt. Für den fonic UMTS Stick gibt es externe Antennen für drinnen und draußen. Die einfache Antenne ist sehr gut für den mobilen Einsatz geeignet und kann z.b. am Notebook befestigt werden.

Wer den Empfang innerhalb von Gebäuden verbessern will, kann eine größere Außenantenne erwerben, die dazu geeignet ist, einen stationär benutzten UMTS Stick mit Antennenanschluss zu versorgen. Sie ist vor allem beim Einsatz an einem UMTS/WLAN-Router zu empfehlen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.