DSL für Schleswig-Holstein – Billig und Schnell

Das nördlichste deutsche Bundesland bietet optimale Bedingungen zum Wohnen. Dazu gehören nicht nur eine schöne Landschaft und gute Infrastruktur, sondern auch flächendeckendes Internet. Wenn Sie in Schleswig-Holstein auf der Suche nach einem DSL-Anbieter, Glasfaser-Internet oder Internet per Kabel sind, dürfte es nicht schwer sein, ein passendes Versorgungsunternehmen zu finden.

DSL-Tarife in Schleswig-Holstein

Welche Anbieter sind im Bereich DSL in Schleswig-Holstein vertreten?
Wir schaffen Klarheit und geben Ihnen die Möglichkeit, sich für einen DSL-Anbieter zu entscheiden, der genau zu Ihnen passt. Entscheiden Sie sich zwischen

Wählen Sie in Schleswig-Holstein den für Sie passenden DSL-Tarif aus. Wichtig ist, dass dieser auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sein sollte. Möchten Sie gleichzeitig Filme downloaden und Fotos uploaden? Dann sollten Sie auf einen DSL-Anbieter achten, der Ihnen maximale Internetgeschwindigkeit bietet. Ein Unternehmen, das hier infrage käme, wäre die Deutsche Telekom. Der Großkonzern ist überall in Schleswig-Holstein vertreten und versorgt Sie mit einem Breitband-Internetanschluss. So bietet Ihnen zum Beispiel Magenta Zuhause DSL-Verbindungen mit bis zu 100.000 kBit/s. Wem das noch nicht schnell genug ist, entscheidet sich für das noch leistungsstärkere LTE der Deutschen Telekom. Ganz nach Wunsch bekommen Sie auch noch einen Telefonanschluss inklusive Flatrate dazu.




Jetzt DSL-Rechner starten für Schleswig-Holstein

Regionale DSL- und Glasfaser-Anbieter in Schleswig-Holstein

Auch regionale Anbieter sind im Bundesland zwischen Nord- und Ostsee zu finden. Wir zeigen Ihnen, welche:

EWE ist ein regionaler Versorgerin Schleswig-Holstein. Spezialisiert hat man sich zwar auf Strom und Erdgas. Doch auch der Bereich Telekommunikation kommt nicht zu kurz. Für die Bewohner von Kiel, Lübeck und Co. heißt das die Möglichkeit günstiger Tarife für Internet und Telefon. Zur Wahl stehen nicht nur verschiedene Bandbreiten, sondern auch eine interessante Auswahl unterschiedlicher Flatrates.

Auch die ADDIX Internet Services GmbH versorgt Kunden in Schleswig-Holstein auf Wunsch mit Lösungen zur DSL-Kommunikation. Das in Kiel sitzende Unternehmen bietet vor allem Netzwerklösungen im WLAN- und im LAN-Bereich.

1996 gegründet, bietet die KielNET GmbH als Unternehmen der Versatel Übergangspunkte zum Netz der Telekom sowie zu anderen Telekommunikationsunternehmen an. Mittlerweile ist die Kundenzahl auf über 70.000 gewachsen. Kunden profitieren vor allem von den interessanten Telefon- und DSL-Angeboten. Fast jeder dritte Haushalt ist in der Kieler Förde schon mit einem Komplettanschluss durch die KielNET versorgt.

Auch Snellstar hat sich im nördlichen Deutschland angesiedelt. Wer in Schleswig-Holstein wohnt, kann auf ein großflächig abgedecktes Netz des Unternehmens zurückgreifen. Die GmbH gewährleistet durch die Verbundenheit mit weiteren Providern hohe DSL-Bandbreiten. Snellstar hat es sich außerdem zur Aufgabe gemacht, DSL-Anschlüsse in schlecht versorgten Teilen Schleswig-Holsteins nicht einfach nur zu verlängern, sondern diese mit der eigenen Technik auszubauen. Das Portfolio von Snellstar umfasst Internet-Flatrates sowie kostengünstige Telefon-Flatrates. Auch Camper und Urlaubsgäste kommen dank zahlreicher WLAN Hotspots auf Campingplätzen mit dem DSL-Anbieter in Kontakt.

Die Stadtwerke Neumünster versorgen Menschen in und um Neumünster mit schnellem DSL, Telefon und TV. Dabei greift man auf die moderne Glasfasertechnologie zurück. Das Glasfaser-Internet von SWN verspricht eine schwankungsfreie Übertragung hoher Datenmengen. Wer möchte, kann auch das digitale Radio- und TV-Angebot der GmbH in Anspruch nehmen. Gesurft wird mit Geschwindigkeiten von bis zu 100.000 kBit/s. Eine Telefonflatrate ist im Angebot bereits enthalten.

In Kiel und Umgebung entscheiden sich viele Einwohner für TNG. Je nachdem, wo man wohnt, kommen verschiedene Breitband-Pakete infrage. Für Felde gibt es zum Beispiel andere Möglichkeiten als für Eiderstedt, Husum oder Kiel. Typisch für TNG ist nicht nur, dass Kunden mit Breitband-Internet versorgt werden. Sofern gewünscht, kann der DSL-Anschluss in einen VDSL-Anschluss upgegradet werden. Auch Telefon-Flatrates sind möglich. Zu jedem Anschluss gibt es einen TNG Webmailer mit 8 Postfächern, einer .de-Domain und 80 MB Webspace.

Das aus Lübeck stammende Unternehmen TraveKom bietet individuelle Paketlösungen für alle Interessenten. Neben einem schnellen DSL-Anschluss können auch lokale Netzwerke eingerichtet werden. Flatrates gibt es in diversen Kombinationsmöglichkeiten. Da man sich selbst als zukunftsweisendes Telekommunikationsunternehmen bezeichnet, arbeitet man seit 2013 am Ausbau des Glasfasernetzes.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*