Bremen

Der Zwei-Städte-Staat Bremen, zu dem nicht nur die Großstadt Bremen sondern auch das etwas weiter nördlich gelegene Bremerhaven gehört, ist ein tolles Urlaubsziel. Kleine verwinkelte Gässchen in der Altstadt, Denkmäler, der mittelalterliche Marktplatz, monumentale Kirchen, viele Theater-Spielstätten, vielfältige Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, Museen und das Hafengebiet bieten aber auch den Einwohnern einen tollen Lebensraum. Und da heute ein Leben ohne Internet sowie Telefon kaum mehr denkbar ist, ist ein großes Angebot an DSL-Anbietern enorm wichtig.

DSL in Bremen kann über mehrere Anbieter bezogen werden. Überregionale wechseln sich mit hier beheimateten Anbietern ab. Wer lieber Kunde eines Kabelnetzbetreibers werden möchte, wird in Bremen ebenfalls fündig.

Überregionale DSL-Anbieter in Bremen

Sowohl Bremen als auch Bremerhaven sind mit hervorragenden DSL-Möglichkeiten ausgestattet. Wenn es um DSL in Bremen geht, kann aus einer großen Palette an Anbietern gewählt werden. Nicht nur die Deutsche Telekom, sondern auch die Konkurrenten Vodafone, 1&1, O2 und Tele2 bieten verschiedene DSL-Tarife in Bremen an. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige ausgewählte Tarife, die Sie bei einem Vergleich zwischen einzelnen Anbietern berücksichtigen können.

Deutsche Telekom
Mit einer Surfgeschwindigkeit von 50.000 KBit/s im Download und 10.000 kBit/s im Upload bietet die Deutsche Telekom ein relativ schnelles Internetnetz an. Mit dem Tarif „Magenta Zuhause M“ gibt es neben der schnellen DSL-Verbindung auch gleich eine Internet- und Telefon-Flatrate inklusive. Wem das noch zu langsam ist, kann auch auf Magenta L oder Magenta XL zurückgreifen. Hier sind Verbindungen bis zu 200.000 kBit/s möglich. Auch bei Triple Play Angeboten hält sich die Telekom nicht zurück. Der Tarif „Magenta Zuhause Entertain“ liefert Internet, Festnetz und Fernsehen.

Vodafone
Vodafone stellt in Bremen ebenfalls eine besonders leistungsstarke Internetverbindung auf die Beine. DSL 50.000 ist genauso wenig ein Problem wie DSL 100.000. Im jeweiligen Tarif „Internet & Phone“ gibt es eine Internet- und eine Telefon-Flatrate. Für günstige 19 Cent/Min. kann zu Telekom und Vodafone telefoniert werden. Für Verbindungen zu anderen Mobilfunknetzen sind die Kosten etwas höher. In Kooperation mit Vodafone Kabel Deutschland gibt es auch Triple Play Angebote.

1&1
Je nach Stadtteil ist bei 1&1 eine Internetgeschwindigkeit von maximal 50.000 kBit/s möglich. Der Tarif „DSL 50“ beinhaltet eine Telefon- und Internet-Flatrate. Zudem kann für günstige 19 Cent/Min. in alle Mobilfunknetze telefoniert werden. Triple Play Angebote gibt es von 1&1 in Bremen ebenfalls. Das Paket „DSL 50 inkl. IP-TV“ bringt Internet, Festnetz und TV zu Ihnen nach Hause.

O2
Der Tarif „DSL All-in“ von O2 ist eine Kombination aus Internet- und Telefon-Flatrate. Unbegrenzt telefoniert werden kann aber nicht nur ins deutsche Festnetz. Auch Telefonate in das Mobilfunknetz sind in der Flatrate enthalten. Zusätzliche Optionen, die gebucht werden können, sind zum Beispiel eine internationale Telefon-Flatrate und ein Sicherheitspaket.

Tele2
Beim schwedischen DSL-Anbieter Tele2 kann in Bremen eine Internetgeschwindigkeit von bis zu 16.000 kBit/s erreicht werden. Infrage kommt zum Beispiel der Tarif „Komplett 16.000“. Neben einer Internet-Flatrate ohne Drosselung gibt es noch eine Telefon-Flatrate obendrauf. Für Telefonate ins Mobilfunknetz entstehen weiterhin Kosten. Diese sind für alle Netze gleich.

Überregionale Kabelnetzbetreiber in Bremen

In und um Bremen gibt es auch eine kleine, aber feine Auswahl an überregionalen Kabelnetzbetreibern. Werfen Sie einen Blick auf Ihre aktuellen Möglichkeiten:

Vodafone Kabel Deutschland
Die beliebten Triple Play Angebote von Vodafone Kabel Deutschland sind auch in Bremen erhältlich. Ein digitaler HD-Video-Recorder wird während der Vertragslaufzeit kostenlos zur Verfügung gestellt. Im „Internet, Phone & TV Komfort HD“-Paket ist auch die Kabel Deutschland Videothek enthalten. Dies ermöglicht den Zugriff auf Tausende von Filmen und Serien. Kunden, die bereits einen anderen TV-Anbieter haben, können auch nur ein „Internet & Phone DSL“-Paket buchen.

primacom
Wer Fernsehen, Festnetz. und Internet in einem Paket miteinander kombiniert haben möchte, greift auf die praktischen „3er Pakete“ von primacom zurück. Je nach Tarif gibt es einen digitalen HD-Recorder kostenlos dazu. Das Kabelmodem ist inklusive. In den 2er-Paketen gibt es hingegen eine Internet- und Telefon-Flatrate zu einem günstigen monatlichen Preis.

Regionale DSL-Anbieter in Bremen

Laut einer 2010 durchgeführten Studie kam man zu dem Schluss, dass rund 85% aller Bremer regelmäßig im Internet sind. Das zeigt, dass DSL in Bremen enorm wichtig ist. Ein überschaubares und gut vergleichbares Angebot schafft viel Auswahl. Allerdings muss man sich nicht zwangsweise für einen der großen überregionalen Anbieter entscheiden. In und um Bremen sind einige DSL-Anbieter beheimatet, die Kunden mit einem stabilen Netz und maßgeschneiderten Paketen helfen, in der Entertainment- und Telekommunikationswelt mitzumischen.

swb & EWE
Durch eine Kooperation mit dem Kommunikationsdienstleister EWE bietet die swb AG verschiedene Produkte und Dienstleitungen aus dem Bereich Telekommunikation, Energie und Trinkwasser. Über das swb Netz werden zudem eigene Telekommunikationsprodukte verkauft. Unter der Marke NordCom gibt es bei dem regionalen DSL-Anbieter Internet und Telefon in komfortablen Flatrates.

BNMG
Die BNMG GmbH gibt es bereits seit 2010. Der Brandenburgische Net- und Media-Service ist ein regionaler Anbieter, der in der Stadt Brandenburg sitzt. Allerdings ist das ostdeutsche Brandenburg nicht das einzige Bundesland, welches BNMG zuverlässig mit Dienstleistungen und Produkten aus dem Fernseh-Bereich versorgt. Auch in Bremen sind Pakete von BNMG buchbar. Dabei arbeitet man über Kabelleitungen.

LWLCOM
Die LWLCOM GmbH stammt aus dem Telekommunikationssektor. Da das Unternehmen auf der Grundlage eines weitverzweigten und hochleistungsstarken Glasfasernetzes arbeitet, hat man sich bewusst für diesen Firmennamen entschieden. Schließlich steht LWL für Lichtwellenleiter und Communication. Für Privat- und Geschäftskunden öffnet sich ein großes Leistungsspektrum, das von TV-Angeboten über Internet bis hin zum Bereich Netzwerk reicht.

osnatel
1997 wurde die osnatel GmbH von den Stadtwerken Osnabrück gegründet. Bewohner in Bremen haben die Möglichkeit, auf die osnatel als DSL-Anbieter zurückzugreifen. Mit ihren Produkten aus den Bereichen Internet und Telefon bietet sie kostengünstige Flatrates. Besonders toll ist, dass der Kunde bei einigen Tarifen standardmäßig 2 Telefonleitungen und 3 Rufnummern dazubekommt.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*